HAARE

Haarmoden mit verschieden Style Typen


Mit stilvoller Ästhetik in schweren, satten, reinen Tönen setzt der Trend neue Maßstäbe in Sachen Haarmode. Auf dem Programm stehen unverfälschte Verwegenheit und Schärfe, zusammen mit einem bestimmten Stil voller Charisma.
Die Kleidung spielt mit gewagten geometrischen Formen und stilbetonten Volumen. Bei der Kosmetik überwiegen undurchlässige, matte oder glänzende Strukturen und dunkle Farben, die sich vom aschfahlen Teint abheben sollen. Accessoires sind unabdingbar. Die Haarfarben bestechen durch ihre Außergewöhnlichkeit. Satte, schwere und vollkommene Farbtöne kennzeichnen den Trend. Sie reichen von samten Violettönen über Kirschrot und majestätischem Blau bis hin zu Weiß und einem neuen Schwarz - dem Rouge Noir. Das Färben von Schatten oder Rundungen ist hier besonders entscheidend, um eine perfekte Komposition entstehen zu lassen.
Die Frisuren sind wagemutig und aufwendig und türmen sich zu domgleichen voluminösen Formen auf. Das Haar nimmt durch Schnitt, Farbe und Styling unerwartetes Volumen an, so dass Frisuren zu eindrucksvollen Skulpturen aufstreben. In diesem Trend können alle Haarlängen verwendet werden, wobei das Augenmerk stets auf einem geordneten, opulenten, höchst raffinierten Styling mit bestmöglichem Glanz liegt.


Die Haarschnitte sind kurz oder lang. Das Augenmerk liegt auf der Anti-Balance: Einzelne Strukturen heben sich voneinander ab. So entsteht eine neue Form der Weiblichkeit definiert aus den Gegensätzen von lang und kurz, sowie bewegt und glatt. Eine Passé wird von der anderen dominiert, wobei die Längen beliebig, doch nicht symmetrisch wirken dürfen. Das Haar verbindet geschickte Anordnungen mit eloquenten, ungleichmäßigen Linien.


© VISION 2018 [Up] | [Impressum]